Das Forschungskolleg Humanwissenschaften: Veranstaltungen

Montag, 17.06.2019, 18:00 Uhr
Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, Lobby des PA-Gebäudes, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Goethe-Universität Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Forschungskolleg Humanwissenschaften und dem US-Generalkonsulat Frankfurt am Main
Vortrag - ABGESAGT

Edward G. Lengel (Woodrow Wilson Presidential Library Foundation)
»Die Rolle der USA beim Fall der Mauer I: Public History, Public Memory – Pivotal Moments and How They are Remembered«

Über den Vortrag (auf Englisch)
Einschneidende globale, historische Ereignisse werden von Historikern und Nicht-Historikern häufig sehr unterschiedlich untersucht und bewertet. In den USA gibt es sogenannte »Public Historians«, die sich zum Ziel gesetzt haben, diese Lücke zu schließen. Die Perspektiven (auf historische Ereignisse) von akademischen Historikern und der allgemeinen Öffentlichkeit werden zusammengeführt.

Die Veranstaltung wird auf historische Ereignisse wie die Luftbrücke, den Mauerfall und die Wiedervereinigung blicken. Wir wollen diskutieren, wie diese aus akademischer, öffentlicher und transnationaler Sicht wahrgenommen werden und wie unsere kollektive Erinnerung geformt wird.

Über den Redner
Prof. Dr. Edward G. Lengel ist der ehemalige Chief Historian der White House Historical Association, ehemaliger Professor und Direktor der Washington Papers an der University of Virginia. Lengel ist unabhängiger Historiker, Berater der Woodrow Wilson Presidential Library Foundation und Mitglied der Kuratoriums der United States World War One Centennial Commission.

Anmeldung und Information
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung: veranstaltungen@uni-frankfurt.de



Zurück zum Veranstaltungskalender