The Forschungskolleg Humanwissenschaften: Events

Thursday, 10 December 2020, 19:00
Venue: Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität; Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Forschungskolleg Humanwissenschaften und Deutsch-Französisches Institut für Geschichts- und Sozialwissenschaften, Frankfurt/Main
Oline lecture / Lecture series »EuropaDialoge/Dialogues d'Europe«

Stefan Kadelbach (Goethe University)
»Die Unionsbürgerschaft. Europäisches Bürgerrecht?«

Video
Please find the recording of the event here.

Der Redner
Stefan Kadelbach ist Professor für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Außerdem ist er Co-Direktor des Wilhelm Merton-Zentrums für Europäische Integration und Internationale Wirtschaftsordnung an der Goethe-Universität und Principal Investigator des Frankfurter Forschungsverbunds »Normative Orders«. Zum Thema hat er zuletzt die Bände Europäisches Bürgerrecht - Anfang oder Ende einer Utopie? (Baden-Baden 2020) und Verfassungskrisen in der Europäischen Union (Baden-Baden 2018) herausgegeben.

Anmeldung und Teilnahme:
Teilnahme am Zoom Webinar
Bitte melden Sie sich vorab per Email an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zuschicken können: anmeldung@forschungskolleg-humanwissenschaften.de
Livestream
Der Vortrag wird auf demYouTube-Kanal des Forschungskollegs Humanwissenschaften zu sehen sein.

Vortragsreihe EuropaDialoge/Dialogues d‘Europe
Die Vortragsreihe EuropaDialoge/Dialogues d’Europe wird vom Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität und dem an der Goethe-Universität angesiedelten Deutsch-Französischen Institut der Geschichts- und Sozialwissenschaften – Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales gemeinsam veranstaltet und von Professor Sandra Eckert, Professor Matthias Lutz-Bachmann und Professor Pierre Monnet wissenschaftlich geleitet. Referent*innen der Reihe seit Oktober 2014: Hannes Androsch (Wien), Christophe Arend (Paris), Bruno Cautrès (Paris), Corine De-france (Paris), Sandra Eckert (Frankfurt am Main), Étienne François (Berlin), Udo Di Fabio (Bonn), Charlotte Galpin (Birmingham), Ulrike Guérot (Krems), Tim Guldimann (Zürich/Berlin), Christian Ehler (Straßburg), Franz Fischler (Innsbruck), Charlotte Galpin (Birmingham), Otmar Issing (Frankfurt am Main), Michèle Knodt (Darmstadt), Hans-Helmut Kotz (Frankfurt am Main), Jan Pieter Krahnen (Frankfurt am Main), Johannes Lindner (Frankfurt am Main), Hans-Jürgen Lüsebrink (Saarbrücken), Ulrike Lunacek (Wien/Straßburg), Thomas Maissen (Paris), Pierre Monnet (Frankfurt am Main), Hélène Miard-Delacroix (Paris), Lucia Puttrich (Wiesbaden), Thomas Piketty (Paris), Ulrich Pfeil (Metz), Daniel Röder (Frankfurt am Main), Sigrid Roßteutscher (Frankfurt am Main), Gisèle Sapiro (Paris), Jean-Frédéric Schaub (Paris), Wolfgang Schüssel (Wien), Sandra Seubert (Frankfurt am Main), Rudolf Steinberg (Frankfurt am Main), Ingeborg Tömmel (Osnabrück), Michael Werner (Paris), Michel Wieviorka (Paris), Heinz Wismann (Paris), Bénédicte Zimmermann (Paris), Ulrike Guérot (Krems an der Donau).




Back to calendar of events