The Forschungskolleg Humanwissenschaften: Events

Wednesday, 31 October 2018 - Saturday, 03 November 2018
Forschungskolleg Humanwissenschaften, Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg

Goethe-University
Colloquium

Roland Borgards (Goethe-Fellow)
»Cultural and Literary Animal Studies (CLAS): Tiere und Film«

Zum Kolloquium
Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2018 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das fünfte Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) statt.

Das CLAS-Kolloquium soll allen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Projekte vorzustellen und andere Projekte kennenzulernen. Neben den Projektvorstellungen widmet sich das Kolloquium stets einer übergeordneten theoretischen, methodischen, disziplinären oder thematischen Fragestellung. Dieser Schwerpunkt liegt im fünften Kolloquium auf dem Forschungsfeld »Tiere und Film«, das in Form von Theoriediskussionen, Filmbesprechungen, Exkursionen und Keynotes in den Blick genommen werden soll.

Roland Borgards
Roland Borgards ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Goethe-Universität Frankfurt. Er wurde 2001 an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer Arbeit über Peter Handke promoviert und 2006 mit einer Studie über die Poetik des Schmerzes habilitiert. Von 2008 bis 2018 war er Professor für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Seit 2018 ist er Goethe-Fellow des Forschungskollegs Humanwissenschaften im Rahmen des Goethe-Fellowship-Programms.

Closed event. Contact: Frederike Middelhoff (frederike.middelhoff@gmail.com).

Back to calendar of events