Drucken

Das Forschungskolleg Humanwissenschaften: Projekte

Vortragsreihe »EuropaDialoge/Dialogues d’Europe«
ab 2014

Die Vortragsreihe EuropaDialoge/Dialogues d’Europe wird vom Forschungskolleg Humanwissenschaften und dem an der Goethe-Universität angesiedelten Deutsch-Französischen Institut für Geschichts- und Sozialwissenschaften – Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales gemeinsam veranstaltet und von Professor Sandra Eckert, Professor Matthias Lutz-Bachmann und Professor Pierre Monnet wissenschaftlich geleitet. Ziel der Vortragsreihe ist es, Experten aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft zu Europa-Themen zu Wort kommen zu lassen und die jeweiligen Positionen öffentlich zu diskutieren.

Vorträge

10.12.2020
19:00 Uhr
»Die Unionsbürgerschaft. Europäisches Bürgerrecht?«
Stefan Kadelbach (Goethe-Universität)
12.02.2020
19:00 Uhr
30.01.2020
19:00 Uhr
»Europa. Die Gegenwart unserer Geschichte«
Pierre Monnet (Goethe-Universität/EHESS)
28.01.2020
19:00 Uhr
»Zeich(n)en für oder gegen Europa. Europapolitische Narrative und Bilder«
Charlotte Galpin (University of Birmingham), Sandra Seubert (Goethe-Universität), Daniel Röder (Pulse of Europe), Sandra Eckert (Goethe-Universität)
25.06.2019
19:00 Uhr
»Die Herstellung von ›Vertrauen‹ in französischen und deutschen Arbeitsbeziehungen«
Bénédicte Zimmermann (École des Hautes Études en Sciences Sociales Paris)
07.05.2019
19:00 Uhr
»Europa vor den Wahlen«
Sandra Eckert (Frankfurt am Main), Michèle Knodt (Darmstadt), Ingeborg Tömmel (Osnabrück)
06.12.2018
19:00 Uhr
04.07.2018
19:00 Uhr
»The Role of Public Intellectuals in Europe: Past and Present«
Gisèle Sapiro (École des hautes études en sciences sociales, Paris)
17.01.2018
19:00 Uhr
»Neue Impulse für die Eurozone? Zwischen Reformnotwendigkeit und politischer Akzeptanz«
Ulrike Guérot (Donau-Universität Krems), Hans-Helmut Kotz (Senior Fellow am Center for Financial Studies der Goethe-Universität), Johannes Lindner (Europäische Zentralbank), Daniel Röder (Initiative Pulse of Europe), Sandra Seubert (Goethe-Universität)
27.06.2017
19:00 Uhr
»Frankreich und Deutschland im Superwahljahr: Deutschland - Stabilitätsanker oder Land im Umbruch?«
Hélène Miard-Delacroix (Université Paris Sorbonne),
Sigrid Roßteutscher (Goethe Universität Frankfurt am Main),
Pierre Monnet (Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales, Frankfurt am Main)

12.06.2017
18:00 Uhr
»Frankreich und Deutschland im Superwahljahr: Frankreich - Ein Land im Ausnahmezustand wählt«
Bruno Cautrès (Institut d'études politiques de Paris),
Hans-Jürgen Lüsebrink (Universität Saarland),
Sandra Eckert (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

09.05.2017
19:00 Uhr
18.04.2017
19:00 Uhr
»Europa als Erinnerungsgemeinschaft«
Etienne François (Freie Universität Berlin)
04.04.2017
19:00 Uhr
06.12.2016
19:00 Uhr
17.11.2016
19:00 Uhr
15.11.2016
19:00 Uhr
25.10.2016
18:00 Uhr
»Europa zukunftsfähig machen«
Franz Fischler (Wien)
11.10.2016
19:00 Uhr
»Nur gemeinsam ist Europa stark«
Hannes Androsch (Wien)
22.06.2016
19:00 Uhr
21.06.2016
10:00 Uhr
»Welche Werte für Europa?«
Alfred Grosser (Frankfurt/Paris)
20.06.2016
19:00 Uhr
»Europa trotzdem«
Alfred Grosser (Paris/Frankfurt)
04.05.2016
19:00 Uhr
»Der Rechtsraum Europa und seine vormodernen Wurzeln«
Neithard Bulst (Universität Bielefeld)
06.04.2016
19:30 Uhr
»Das Deutsche Historische Institut Paris im 21. Jahrhundert«
Thomas Maissen (Deutsches Historisches Institut Paris)
10.12.2015
18:30 Uhr
»Wie viele Probleme kann Europa gleichzeitig meistern?«
Wolfgang Schüssel (Bundeskanzler a.D. der Republik Österreich)
24.06.2015
18:00 Uhr
10.06.2015
18:00 Uhr
01.06.2015
18:00 Uhr
27.05.2015
18:00 Uhr
30.04.2015
18:00 Uhr
»Das Europäische Parlament emanzipiert sich – aber es darf noch mehr sein!«
Ulrike Lunacek (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments)
22.04.2015
18:00 Uhr
»Banken und Märket nach der Finanzkrise: Eine Einordnung«
Jan Pieter Krahnen (Goethe-Universität)
12.03.2015
18:00 Uhr
25.02.2015
17:30 Uhr
»Ist die Schweiz europäisch?«
Tim Guldimann (Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland)
28.01.2015
19:00 Uhr
10.10.2014
14:00 Uhr
»Capital in the 21st Century«
Thomas Piketty (Paris)