»Humanwissenschaften im 21. Jahrhundert. Reimers Konferenzen Revisited«
Tagung am Forschungskolleg Humanwissenschaften 7.−8. Juni 2015
von Julia Schultz

Wie beeinflussen die Regionalwissenschaften die systematischen Disziplinen? Welche Wirkung haben Methoden und Erkenntnisse etwa der South Asian Studies oder der Sinologie, der Osteuropa- oder der Afrikastudien auf die Wirtschafts- oder die Geschichtswissenschaften − und vice versa? Wie wird die Rechtswissenschaft im Zuge der Globalisierung durch die zunehmende Pluralisierung des Rechts, also die Konkurrenz, Kollision und Überlagerung verschiedener rechtlicher Ordnungen, beeinflusst und wie wirkt sie selbst auf diese Prozesse?

Please find the complete proceedings, pubished on H-Soz-Kult, here.
(FKH - 09.10.2015)