»Frankfurt schreibt Geschichte«
rnrn

In »Forschung Frankfurt« loben Frankfurter Historiker ihre Zeit am Forschungskolleg Humanwissenschaften

rnrn

»Das Forschungskolleg Humanwissenschaften bietet Raum für konzentrierte Arbeit, aber eben auch für den direkten Austausch im Gespräch«, sagt die Frankfurter Geschichtsprofessorin Lusie Schorn-Schütte. »Man kann dort in anderer Form diskutieren, als man es im Alltag häufig nur zwischen Tür und Angel macht«, ergänzt ihr Fachkollege Andreas Fahrmeir. Beide haben schon als Fellows am Forschungskolleg gearbeitet. Zusammen mit Hartmut Leppin, ebenfalls Geschichtsprofessor an der Goethe-Universität, gehören sie nun zu den Autoren der neuen Reihe »C.H. Beck Geschichte Europas«. In einem großen Interview in der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins »Forschung Frankfurt« betonen die drei Historiker auch die Bedeutung des Austauschs über fachspezifische Grenzen hinaus.

rnrn

Interview lesen...

(FKH - 09.05.2011)