Johanna Quandt Young Academy at Goethe ist neuer Kooperationspartner des Forschungskollegs Humanwissenschaften:

Die im September 2018 förmlich eröffnete Johanna Quandt Young Academy at Goethe (JQYA) kooperiert mit dem Forschungskolleg Humanwissenschaften. Ziel beider Einrichtungen ist es, hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fächerübergreifend ins Gespräch miteinander zu bringen. Die JQYA richtet sich dabei explizit an Nachwuchswissenschaftler, holt talentierte Forscher von auswärts an die Goethe-Universität und bringt sie hier mit Spitzenkräften der Universität zusammen. In verschiedenen Förderlinien erhalten die ausgewählten Nachwuchswissenschaftler Stipendien oder Mittel, um für ihre eigene Forschung zeitweise von ihren Lehrverpflichtungen an ihrer Heimatuniversität befreit werden zu können. Jeweils ein gemeinsames Jahresthema verbindet die jungen Wissenschaftler der JQYA – im ersten Jahr heißt es »Nature and Normativity«.

Ab Herbst diesen Jahres hat die Academy sieben junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Fellows aufgenommen. Ein Fellowship wurde für einen internationalen Geisteswissenschaftler vergeben, der am Forschungskolleg Humanwissenschaften leben und arbeiten wird: Der Philosoph Federico Faroldi, derzeit an der Universität Gent in Belgien tätig, wird von Dezember 2018 bis November 2019 ans Kolleg in Bad Homburg kommen und in dieser Zeit sowohl in die »Community« der JQYA als auch des Forschungskollegs eingebunden sein.

Weitere Informationen zur Johanna Quandt Young Academy finden Sie hier.
(FKH - 11.10.2018)