Werner Reimers Stiftung
rnrnKooperationspartner des FKH feiert Doppeljubiläum
rnVeranstaltungsreihe anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Stiftung und des 125. Geburtstags ihres Stifters

rnrnZwei Jahre vor seinem Tod gründete der Bad Homburger Industrielle und Kunstsammler Werner Reimers 1963 die nach ihm benannte Stiftung zur Förderung der Wissenschaften vom Menschen. Seit 2006 erfüllt die Stiftung ihren Auftrag als Partner des Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität. Dieses Jahr feiert die Stiftung ihr 50. Jubiläum, und sie gedenkt ihres Stifters anlässlich seines 125. Geburtstages. rnrn

Die Jubiläen werden mit einer Reihe von Veranstaltungen über das Wirken von Stifter und Stiftung gefeiert, die sich gleichermaßen an Wissenschaft und Öffentlichkeit wenden. Den Auftakt hierzu begleiteten der Vorsitzende der Stiftung, Oberbürgermeister a.D. von Bad Homburg Wolfgang R. Assmann, und der Direktor des Forschungskollegs, Prof. Matthias Lutz-Bachmann. Am 9. April 2013 präsentierten sie bei einer Abendveranstaltung die Geschichte der Stiftung und die Zusammenarbeit mit dem Forschungskolleg Humanwissenschaften. Im Zeitraum von April bis Oktober diesen Jahres folgen zahlreiche wissenschaftliche Tagungen und weitere öffentliche Abendveranstaltungen, um das Leben und geistige Erbe Werner Reimers‘ zu würdigen.rnrn

Veranstaltungsprogramm

(FKH - 24.04.2013)